Hotelbewertungen
„Fast so schön wie die Sixtinische Kapelle“
„50 Künstler gestalteten die Räume unvergleichlich. Individueller geht's nicht!“
„Berlin is worth a visit for this art hotel experience alone“
„Räume wie Träume“
„Ich danke allen, die hier etwas geschaffen haben, was einmalig ist: ein Hotel, in dem Kunst gelebt wird.“

Dr. Tayfun Belgin
„Berlins charmantestes Hotel; ... faire Preise, allerbeste Lage.“
„This hotel is dangerous territory as it leaves you craving to go back“
„Alle Räume Unikate... man fühlt sich wie Alice im Wunderland“
„Im Künstlerheim Luise verschmelzen Wirklichkeit und Inszenierung“
„Hotel con aires de museo“
„Each room is a treasure chest of creativity and quirkiness“
„THE ART OF ORIGINALITY“

Der Blick von oben

Ein Experiment: Philosophie im Treppenhaus eines Hotels. Die „Philosophie der Lebenskunst“ von Prof. Dr. Wilhelm Schmid, über die inzwischen bereits 8 Bücher erschienen sind,  will zum Innehalten und Nachdenken über die Grundlagen und möglichen Formen der Lebenskunst anregen. Das heißt, ein Leben zu führen, zu dem das Selbst Ja sagen kann, auch wenn es keineswegs lustvoll und angenehm, eher schwierig und schmerzlich ist, erfüllt von der ganzen Spannbreite möglicher Erfahrungen, erfüllt vom vollen Genuss und bewussten Gebrauch des Lebens.

Die Sentenzen wurden von dem Philosophen persönlich für das Hotel aus seinen umfangreichen Veröffentlichungen ausgewählt und sind sinngemäß in drei Gruppen gegliedert, dem Aufstieg vom Erdgeschoss in die Mansarde folgend: Einführung, Hauptteil und Höhepunkt. Man kann Sätze lesen wie zum Beispiel:

Mit dem Blick von oben, von außen, relativieren sich die engen, unbeweglichen Verhältnisse, über die der Ernst des Faktischen tyrannisch herrscht

Erläuterungen gibt es auf einer Schautafel im Erdgeschoß oder im Bookshop, wo aktuelle Bücher des Philosophen angeboten werden.

Weitere Informationen über Prof. Dr. Wilhelm Schmid.